News

Exchange Sonderaktion

Wechseln Sie jetzt auf eine aktuelle SODICK Maschinenbaureihe und erhöhen Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit, so wie Ihren Profit

Ihre Vorteile durch die Investition in eine aktuelle Lineare Erodiermaschine von Sodick

  • Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Steigerung des Profits
  • Senkung der Betriebskosten
  • Verbesserung der Produktivitaät
  • Erhöhung der Durchsatzleistung
  • Motivationssteigerung des Personals
  • Exchange-Bonus extra

Inklusive Sodick Rundum-Sorglos-Paket & Exchange-Bonus extra

  • Inzahlungnahme der Altmaschine
  • Demontage und Abtransport der Altmaschine
  • Sonderkonditionen für Neumaschine
  • Sodick Care Paket
  • 12 + 12 = 24 Monate Gewährleistung
  • 10 Jahre Garantie auf die Positionsgenauigkeit

Profitieren auch Sie von unserer Sonderaktion und vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin mit Ihrem Fachberater.

Sodick Technologiezentrum
Mündelheimer Weg 57
D-40472 Düsseldorf

+49(0) 211 422 608-0
info@sodick.de

All News

Neue Drahterodiermaschine für die Mikrobearbeitung

Wie viele Unternehmen einst wie Bill Gates in einer Garage gestartet sind, ist statistisch nicht erfasst. Der österreichische Präzisionsfertiger Gerhard Rauch ist eines davon. Als der Firmengründer sich 1970 als Einmannshow eine Profilschleifmaschine in seine Wiener Garage stellte, wusste er nicht, dass später einmal daraus einer von Österreichs Top-Präzisionsfertigern hervorgehen würde: die Gerhard Rauch Ges.m.b.H. in Trasdorf. Die Kernkompetenz liegt in der hochpräzisen Fertigung von Formteilen, Vorrichtungen und Prototypen, für die auch Erodiermaschinen von Sodick zum Einsatz kommen: derzeit 16 an der Zahl, die jüngsten beiden seit Anfang Mai, eine ALC400P und eine AP250L für die Mikrobearbeitung.

Weiterlesen …

Fünf auf einen Streich

Am Anfang war die Form. Was sicherlich auf die meisten Formenbauer zutrifft, ist für den Zinkdruckgießer Wissler & Rademacher umso entscheidender, hängt doch die Fertigung der Druckgussteile unmittelbar von den Werkzeugen ab. Wenn dann bei Großserien mit Millionen an Stückzahlen ein Formwerkzeug defekt ist, steht die Produktion. Um solchen ungeplanten Ausfällen vorzubeugen, gibt es bei der Zinkgießerei einen leistungsstarken Formenbau. Dieser wurde Ende 2021 mit neuester Erodiertechnologie ausgestattet: drei Senk- und je eine Draht- und Startloch-Erodiermaschine.

Weiterlesen …

MPK Special Tools - tolerant bis zum letzten μ

MPK Special Tools GmbH in Schwäbisch Gmünd ist auf die Bearbeitung von Hartmetall und Stahl spezialisiert. Rund 90 Prozent der hergestellten Stanz- und Umformwerkzeuge bestehen aus diesen Werkstoffen. Dabei durchläuft ein Bauteil meist sämtliche Fertigungsstufen bei dem 55-Mitarbeiter-Betrieb bis es zur fertigen Werkzeuglösung wird. Das umfasst Fräsen, Senk- und Drahterosion, Flachschleifen sowie Innen- und Außen-Rundschleifen. Seit über 20 Jahren werden für das Erodieren Sodick-Maschinen eingesetzt - allein fünf neue Maschinen seit Ende 2019. Erst im Januar wurde eine 25 Jahre alte Startlochbohrmaschine durch eine neue Sodick K1C für das Hochgeschwindigkeits-Startlochbohren ausgetauscht.

Weiterlesen …

Mit Sodick in die XXL-Bearbeitung beim Drahterodieren

Auf großen Erodiermaschinen lassen sich auch kleine, filigrane Teile hochpräzise bearbeiten, aber nicht umgekehrt. Wenn eine Maschine in der Z-Achse nur einen Verfahrweg bis 500 mm zulässt, kann sie logischerweise keine 800 mm hohen Teile erodieren. Was im Bohrerodieren schon möglich war, wollte die bes Funkenerosion GmbH aus Fluorn-Winzeln auch beim Drahtschneiden realisieren. Als dann Mitte des Jahres eine Maschine ausgetauscht werden musste, in­vestierte der mittelständische Fertigungsbetrieb in eine ALC800GH: Die Sodick-EDM kann nun Bauteile bis 800 mm Höhe und 3 t Gewicht drahterodieren.

Weiterlesen …