K1C

K1C

Funkenerosives Startlochbohren von Sodick

Sodicks K-Baureihe kann besonders schnell und effizient kleinste Löcher erodieren.

Die manuell zu bedienende K1C ist ideal geignet für das Erodieren kleiner Löcher im Bereich von Ø 0,25 – 3,0 mm in Materialien, die nicht mit traditionellen Methoden bearbeitet werden können – und das ohne zusätzliche Werkzeugkosten.

 

Produktdatenblatt K1C (pdf, 0.22 MB)

Technische Spezifikationen
X-/Y-/Z-Achsen Verfahrwege (mm): 200 x 300 x 300
Tischmaße (BxT, mm): 250 x 350
Max. Werkstückgewicht (kg): 100
Maschinenabmessungen (B x T x H, mm): 890 x 870 x 2015
Maschinengewicht (kg): 550
W-Achse (mm): 250 (manuell)
Max. Werkstückabmessungen (Breite x Tiefe x Höhe): 250 x 350 x 300
Elektrodendurchmesser (mm): 0,2 ~ 3,0
Abstand Elektrodenführung zur Tischoberfläche (mm): 50 ~ 300
Dielektrikumbehälter
Äußere Dimensionen (B x T x H, mm): -
Fassungsvermögen Dielektrikum (l): 20
Filter: Austauschbarer Schwammfilter
Dielektrikum: VITOL-KS

Features

  • Vereinfachung der Bedienung und Einrichtung
  • Führungssatz Ø 0,8 mm
  • Kupferelektroden 20 Stk. Ø 0,8 mm
  • Spritzschutz
  • Werkstückfixierungen

Optionen

  • Z-Achsen-Erhöhung um 100 oder 200 mm
  • 30A Booster für Elektrodendurchmesser bis zu 6,0 mm
  • Digitalanzeige für die Z-Achse
  • Spüldüseneinheit
  • TS Führungssätze Ø 0,3 ~ 3,0 mm (in 0,1 mm Schritten)
  • 100 Liter Dielektrikumtank

Samples

  • Through-hole Cutting

    Through-hole Cutting

    Through-hole Cutting
    Workpiece material Cemented carbide
    Workpiece thickness 10 mm (through hole)
    Electrode material Copper pipe
    Electrode diameter ˜ 0.2 mm
    Dielectric fluid Water
    Machining time 3 min 38 sec

  • Through-hole

    Through-hole

    Through-hole
    Workpiece material WC
    Thickness 20mm
    Electrode material Cu pipe
    Dielectric fluid Water

Broschüren und Downloads

K-series

4 Seiten 05/2015